McAfee Secure-Websites tragen zum Schutz vor Identit�tsdiebstahl, Kreditkartenbetrug, Spyware, Spam, Viren und Online-Betrug bei.
Anmelden Kostenlos nutzen

Datenschutz-Bestimmungen

1. Verantwortliche Stelle

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Alevo Web Ventures GmbH
Landgraf-Georg-Str. 134
64287 Darmstadt

E-Mail: info@netagenda.de
Tel.: 06151 629 495 0
Fax: 06151 629 495 1

Geschäftsführer: Dr. Markus Unkels
Registergericht: Amtsgericht Darmstadt
Registernummer: HRB 89623
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §10 Absatz 3 MDStV: Dr. Markus Unkels

2. Datenschutzerklärung

ALEVO WEB VENTURES nimmt seine Aufgabe sehr ernst, die Privatsphäre seiner Nutzer zu schützen. Es werden daher angemessene Maßnahmen ergriffen, um den nicht-autorisierten Zugriff auf jegliche personenbezogene Daten zu verhindern. Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen sollen die Vorgehensweisen bei der Erfassung und Weitergabe von Daten transparent machen und klar kommunizieren. ALEVO WEB VENTURES behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit unter Beachtung der geltenden Gesetze zu ändern. Änderungen werden an dieser Stelle veröffentlicht.

3. Geltungsbereich der Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für Webseiten und Apps, die von ALEVO WEB VENTURES betrieben werden. Diese werden aus Gründen der Einfachheit als „Dienste" bezeichnet. Mit „Inhalte" werden die auf den Webseiten und Apps der Dienste erstellten Inhalte und die damit in Zusammenhang stehenden Daten bezeichnet.

Für die Webseite von netagenda (netagenda.de) handelt es sich bei den Inhalten insbesondere um erstellte Aufgaben, für deren Bearbeitung Verantwortliche, Bearbeitungsstatus, Fälligkeit und von anderen Benutzern abgegebene Kommentare zur Aufgabe.

4. Erfasste Daten

4.1 Von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten

4.2 Von anderen über Sie zur Verfügung gestellte Daten

4.3. Informationen, die bei der Nutzung der Dienste über Sie erfasst werden

5. Cookies und ähnliche Erfassungstechnologien

Folgende Erfassungstechnologien werden auf den Webseiten der Dienste verwendet, um Sie oder Ihre Geräte zu erkennen:

Cookies werden während Ihres Aufenthalts auf den Webseiten der Dienste auf Ihrem Computer gespeichert. Sie haben somit jederzeit die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können sie jederzeit löschen oder ihre Übertragung deaktivieren. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

6. Verwendung der erfassten Daten

6.1 Zur Kontoführung und zur Erbringung der Dienste

6.2. Zur Erleichterung der Zusammenarbeit mit anderen Benutzern

Eine Identifikation der Benutzer untereinander durch Name und Vorname ist notwendig, um transparent zu machen, welche Inhalte durch wen erstellt wurden (eine E-Mail-Adresse ist hierzu in vielen Fällen nicht ausreichend). Zudem hilft sie dabei sicherzustellen, dass Inhalte nur den für ihre Bearbeitung oder Kenntnisnahme vorgesehenen Benutzern zugänglich gemacht werden.

6.3. Zur Information über interessante Angebote

6.4. Zur Verbesserung der Dienste

6.5. Zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

6.6. Rechtliche Grundlagen

Die von Ihnen erstellten oder veränderten Inhalte werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erfasst, d. h. sie werden von der ALEVO WEB VENTURES nur dann erhoben, wenn Sie über die Einstellungen der Dienste Ihre Zustimmung gegeben haben, dass Inhalte per E-Mail an andere Benutzer versendet werden dürfen.

Ansonsten erfolgt die Verarbeitung der Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Darüber hinaus kann die Verarbeitung der Daten auch auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen, d. h. immer dann, wenn ein berechtigtes Interesse vorliegt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn das Verhalten der Benutzer der Dienste analysiert werden soll, um die Dienste zu verbessern und Ihnen und anderen Benutzern neue Angebote vorschlagen zu können. Daten können darüberhinaus für administrative Zwecke, zur Betrugserkennung und aus anderen rechtlichen Gründen erhoben werden.

7. Weitergabe der erfassten Daten

7.1. An andere Nutzer

Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Namen und die durch Sie erstellten Inhalte werden an alle Benutzer weitergegeben, für die Sie diese Inhalte zur Bearbeitung oder zur Kenntnisnahme erstellt oder verändert haben oder die für Sie Inhalte zur Bearbeitung oder zur Kenntnisnahme erstellt haben oder erstellen wollen.

Benutzer, für die Sie Inhalte zur Bearbeitung oder Kenntnisnahme erstellen oder verändern, sind solche, denen Sie Leserechte an den Inhalten eingeräumt haben sowie andere mit diesen Benutzern in Verbindung stehende Personen, für die die Inhalte von Belang sein können und die sich nicht für einen der Dienste registriert haben (z. B. Beschäftigte, Kunden oder Geschäftspartner).

7.2. Falls gesetzlich erforderlich

Die Weitergabe der erhobenen Daten kann gesetzlich erforderlich sein, wenn

7.3. Zur Durchsetzung gesetzlicher Rechte

Die Weitergabe der erhobenen Daten kann notwendig sein, um

7.4. An Dritte zu Analysezwecken

Siehe Punkt 11 (Google Analytics)

7.5. An Dritte zur Erbringung der Dienste

Informationen zur Wiederherstellung Ihres Passwortes werden per SMS über die Firma MessageBird an Sie versendet (https://www.messagebird.com/).

8. Ihre Rechte

8.1 Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO

Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen.

8.2 Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten.

8.3 Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

8.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

8.5 Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

8.6 Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

8.7 Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8.8 Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVOverstößt, haben Sie – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

9. Schutz der Daten

ALEVO WEB VENTURES bemüht sich intensiv darum, sämtliche Daten vor nicht-autorisiertem Zugriff, Verlust, Missbrauch und Manipulation zu schützen. Insbesondere

10. Speicherdauer der Daten

Die erhobenen Daten werden so lange gespeichert, wie sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung erforderlich sind, d. h. so lange Sie nicht durch die Kündigung seines Vertrag mit ALEVO WEB VENTURES zu verstehen gegeben haben, dass Sie die angebotenen Dienste nicht mehr nutzen möchten, und die Daten zur Durchführung Ihres Vertrags nicht mehr benötigt werden.

Nach der Kündigung und der Löschung Ihres Benutzerkontos werden die personenbezogenen Daten zum Schutz und zur Sicherheit der Benutzer noch ein Jahr lang aufbewahrt. Danach kann die Notwendigkeit bestehen, personenbezogene Daten zu speichern, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Die durch Google Analytics (siehe Punkt 11) erzeugten Benutzer- und Ereignisdaten werden 26 Monate lang aufbewahrt.

11. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP" erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Stand: 04.08.2018